feel  Yoga

 Yoga - Achtsamkeit - Therapie

Allgemeine Geschäfts- und Teilnahmebedingungen von feel Yoga - Daniela Düring, im weiteren Verlauf als "feel Yoga" bezeichnet.


§1 Zustandekommen des Vertrages

Die Angebote auf der Homepage von feel Yoga im Internet stellen kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar. 

Der Kunde kann seine Anmeldung oder Angebotsanfrage per E-Mail, schriftlich oder über das auf der Website von feel Yoga zur Verfügung gestellte Kontaktformular abgeben.

Mit Unterzeichnung eines Teilnehmer Vertrages oder der schriftlichen Bestätigung eines von feel Yoga erstellten individuellen Angebotes (Vertragsabschluss) treten die folgenden AGB in Kraft.

Die Abwicklung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Der Kunde hat deshalb sicherzustellen, dass die von ihm beim Anbieter hinterlegte E-Mailadresse zutreffend, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt ist und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.


§2 Unterrichtszeiten und Teilnahme an fortlaufenden Kursen

Der Unterricht findet in den fortlaufenden Yoga-Kursen einmal wöchentlich in Unterrichtseinheiten zu je 90 min statt. Der aktuelle Kursplan ist auf der Homepage von feel Yoga einsehbar. An gesetzlichen Feiertagen, sowie zwischen den Jahren findet kein Yogaunterricht statt. Sonstige unterrichtsfreie Zeiten werden rechtzeitig bekanntgegeben. 

Im Rahmen der Kursverträge ist eine unterrichtsfreie Zeit von 4 Wochen (Halbjahresvertrag) bzw. 8 Wochen (Jahresvertrag) berücksichtigt. 

Versäumte und entschuldigte Kursstunden können nach Absprache in einem anderen Kurs nachgeholt werden. Bei längerer Krankheit (ärztl. Nachweis), Unfall etc. bitte Rücksprache mit der Inhaberin von feel Yoga halten.

Feel Yoga behält sich vor, im Einzelfall Stunden bzw. Veranstaltungen ausfallen zu lassen, wenn dies aus organisatorischen Gründen oder bei nicht vorhersehbaren Leistungshindernissen erforderlich ist. Der Kunde wird darüber rechtzeitig informiert. Ausgefallene Stunden oder Veranstaltungen werden nach Absprache mit den Teilnehmern nachgeholt.

Die Anmeldung zum Kurs ist mit Abgabe des unterschriebenen Teilnahmevertrages gültig. Sollte der/die Teilnehmer/in an einer Yogastunde aus persönlichen Gründen nicht teilnehmen können, besteht kein Anspruch auf Erstattung der Teilnahmegebühr, es kann jedoch nach Absprache mit der Kursleiterin ein Ausweichtermin besucht werden.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb ist hierfür eine vorherige Anmeldung erforderlich. 

Versäumte Termine des Yogaschülers schuldet feel Yoga dem Teilnehmer nach Vertragsende nicht. 

Die Teilnahme an einzelnen Yogastunden ohne Vertrag muss mindestens 24 Stunden zuvor bei der Inhaberin von feel Yoga schriftlich oder telefonisch angemeldet und von dieser bestätigt werden.

Eine Probestunde kann nach bestätigter Voranmeldung genommen werden und kostet einmalig 10,- €. 


§3 Unterrichtsort/Yogaraum für fortlaufende Kurse

Der Unterricht ist an den jeweiligen Ort gebunden, jedoch nicht an die konkrete Örtlichkeit.

Der Yogaunterricht in Angermünde findet in den Räumen der Physiotherapiepraxis Steffen Müller, Am Friedenspark 1 in 16278 Angermünde statt. 

Der Yogaunterricht in Wandlitz findet in den Räumen der AscuVita Physiotherapie, Bahnhofspassage 2 in 16348 Wandlitz statt.

Änderungen der Räumlichkeiten werden rechtzeitig bekannt gegeben. Die Yogaräume selbst dürfen nur in Socken betreten werden. Yogamatten, Kissen, Decken und Blöcke werden bei Bedarf kostenlos zur Verfügung gestellt. 

Schuhe, Taschen und Handys verbleiben in der Garderobe. Für Schäden und Verluste jeglicher Art, insbesondere für Wertsachen, wird keinerlei Haftung übernommen. Es wird daher empfohlen, keine Wertgegenstände zum Unterricht mitzubringen.


§4 Preise und Zahlungsbedingungen

Jahresvertrag Yogakurs 46 € (1 Kurs wöchentlich, 2 Monate beitragsfrei)

Der Gesamtbeitrag (46 € x 10 Monate = 460 €) wird auf die Gesamtlaufzeit von 12 Monaten umgelegt und beträgt monatlich 38 Euro.


Halbjahresvertrag Yogakurs: (1 Kurs wöchentlich, 1 Monat beitragsfrei)

Der Gesamtbeitrag (50 € x 5 Monate = 250 €) wird auf die Gesamtlaufzeit von 6 Monaten umgelegt und beträgt monatlich 41 Euro.


Einzelne Unterrichtsstunde im Kurs: 15 Euro (nur nach Voranmeldung und je nach Platzkapazität möglich)


einmalige Probestunde: 10 Euro (Voranmeldung erforderlich)


Personal Yoga/Kleingruppen:  

Der Grundpreis für 60 Minuten professionelles Personal Yoga Training beträgt 60 EUR.

Bei Buchung von 6 Trainingsstunden, reduziert sich der Preis auf 50 € pro Stunde. Der Paketpreis für dieses Angebot ist in einer Summe vor der ersten Trainingseinheit fällig.

Bei Kleingruppen bis max. 4 Personen reduziert sich der Preis bei zwei Teilnehmern auf 45 EUR, bei 3 Teilnehmern auf 35 EUR und bei 4 Teilnehmern auf 30 EUR pro Person.

Fahrtkosten fallen ab einer Entfernung von 30 km (einfache Fahrt) an und werden mit 0,30 EUR/km berechnet.


Businessyoga: 

Die Preise und Termine für Businessyoga ergeben sich nach individueller Absprache über Umfang und Dauer der Leistungen, Teilnehmerzahl etc. und werden schriftlich mit dem Kunden vereinbart.


Yogatherapie/Coaching:

Der Paketpreis von 150,00 € beinhaltet:
- Auswertung des Fragebogens
- Sequenzerstellung
- Einzeltermin zur Sequenzvermittlung (45 Min.)
- Auswertung des Review Fragebogens, ggf. Sequenzanpassung
- Einzeltermin Review (45 Min)


Die in sämtlichen jeweiligen Angeboten angeführten Preise stellen Endpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

Der Kunde hat folgende Zahlungsmöglichkeiten:

– Zahlung per Überweisung

Soweit nicht anders vereinbart, hat die Zahlung spätestens 3 Werktage vor Beginn des Kurses zu erfolgen, ansonsten besteht kein Anspruch auf Teilnahme.

Der monatliche Beitrag für die Kursverträge ist jeweils zum Ersten jeden Monats fällig. Die Bezahlung des Beitrages erfolgt per Überweisung/Dauerauftrag durch den Teilnehmer.


§5 Leistungserbringung

Die Erbringung der Leistungen aus dem Vertragsgegenstand erfolgt zu den vertraglich vereinbarten Bedingungen und Terminen.
Die Inhaberin von feel Yoga schuldet die sich aus der Angebotsbeschreibung ergebenden Einzelleistungen. Diese erbringt sie nach besten Wissen und Gewissen persönlich oder durch Dritte (z.B. im Krankheitsfall). Ein bestimmter Erfolg ist nicht geschuldet.

Feel Yoga behält sich vor, im Einzelfall Stunden bzw. Veranstaltungen ausfallen zu lassen, wenn dies aus organisatorischen Gründen oder bei nicht vorhersehbaren Leistungshindernissen erforderlich ist. Der Kunde wird darüber rechtzeitig informiert. Ausgefallene Stunden oder Veranstaltungen werden nach Absprache mit den Teilnehmern/Kunden nachgeholt.

Änderungen der genannten Termine und des Programm-/ Zeitablaufes behält sich die Inhaberin von feel Yoga vor, z.B. bei Erkrankung oder aber der Unmöglichkeit der Durchführung des Kurses am geplanten Veranstaltungsort. Bei zu geringer Teilnehmerzahl (weniger als 4 Personen) behält sich die Inhaberin die Absage oder die zeitliche Kürzung von Kursen oder Veranstaltungen vor. Die Teilnehmer werden über Terminabsagen bis spätestens 24 Stunden vor Beginn informiert. 


§6 Kündigung von Kursverträgen

Jahresverträge und Halbjahresverträge enden, wenn sie vier Wochen vor Vertragsende schriftlich gekündigt werden. Anderenfalls verlängert sich der Vertrag um die ursprünglich vereinbarte Laufzeit. Maßgeblich ist das Datum des Eingangs der Kündigung. Die Inhaberin von feel Yoga selbst ist berechtigt, aus bestimmten Gründen den Vertrag mit einer Frist von 14 Tagen zu beenden, wobei der/die Yogaschüler/in keinen finanziellen Nachteil erfährt.


§7 Rücktritt vom Vertrag

Der Kunde kann unbeschadet der vertraglichen Kündigungsfristen jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Bei einem Rücktritt stellt feel Yoga jedoch folgende pauschale Gebühren in Rechnung:

(a) Bei einem Rücktritt bis zu 30 Tage vor Angebotsbeginn oder während des Angebots werden Kosten in Höhe von 100% des Angebotsbeitrags berechnet.
(b) Bei einem Rücktritt bis zu 60 Tage vor Angebotsbeginn fallen Stornokosten in Höhe von 80% des jeweiligen Angebotsbeitrages.
(c) Für alle übrigen Fälle werden Stornokosten in Höhe von 50% des jeweiligen Angebotsbeitrages berechnet.

Der Anbieter räumt dem Kunden zudem die Möglichkeit ein, spätestens einen Tag vor Angebotsbeginn selbst einen Ersatzteilnehmer zu benennen. In diesem Fall bleibt der Kunde dennoch Vertragspartner und Kostenschuldner, lediglich die Leistungserbringung erfolgt gegenüber dem vom Kunden benannten Dritten. Bei der Buchung des jeweiligen Angebots aus dem Vertragsgegenstand kann der Kunde eine Ersatzperson nur vor Beginn der gesamten Veranstaltung -spätestens einen Tag vor Angebotsbeginn benennen, damit diese insgesamt nur von einer Person wahrgenommen wird.


§8 Erkrankungen und gesundheitliche Beeinträchtigungen von Kursteilnehmern


Der/die Yogaschüler/in hat bei ihm bestehende gesundheitliche Beeinträchtigungen bzw. Erkrankungen oder eine bestehende Schwangerschaft mit der Anmeldung bekannt zu geben. Im Kurs erfolgen dann Hinweise bei den entsprechenden Übungen, ob die Übung überhaupt oder nur in Abwandlung erfolgen darf. Diese Hinweise sind für den Yogaschüler verbindlich. Eine Haftung für Körper- und Gesundheitsschäden kann nicht übernommen werden. Jede/r Teilnehmer/in muss selbst entscheiden, ob eine Teilnahme am Yogaunterricht mit ihrer/seiner körperlichen und psychischen Verfassung vereinbar ist. Bei ernsthaften Erkrankungen ist die Teilnahme grundsätzlich nur nach ausdrücklicher Genehmigung des behandelnden Arztes möglich. 


§9 Datenschutz

Alle erfassten persönlichen Teilnehmerdaten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeleitet. Die Erhebung und Verarbeitung sämtlicher personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Die AGB werden automatisch mit jeder Teilnahme am Unterricht, dem Abschluss eines Kursvertrages 

oder der schriftlichen Angebotsbestätigung (bei Personal-/ Businessyoga) akzeptiert.


Stand 2020